BildungsRaum Entfaltung - Zentrum für

Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

BildungsRaum Entfaltung - Zentrum für

Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

BildungsRaum Entfaltung - Zentrum für

Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

BildungsRaum Entfaltung - Zentrum für

Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

Zentrum für Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

Zentrum für Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

Zentrum für Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

Zentrum für Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität

Werden. Wachsen. Reifen. Sein. Raum für Stille. Raum für Sein. 
Sich begegnen. Gemeinsam auf dem Weg sein. Brücken bauen.  Lebendige Kreativität.

Bist du auf der Suche…

… nach neuen Wegen in Bildung, Schule, Gesundheit, Wohlfühlen und Kreativität?

Hast du das Bedürfnis etwas verändern zu wollen, deinem täglichen Tun einen tieferen Sinn zu geben?

Möchtest du deinen Weg frei und selbstbestimmt gehen und dabei innere Freude spüren?

Wir haben einen Ort geschaffen, wo du mit offenen Herzen und fürsorglichen Händen willkommen bist, wo sich die Menschen auf dich freuen und wo die Weisheit deines Herzens aus der Stille geboren wird.

Schön, dass du da bist – Wir freuen uns auf dich!

BildungsRaum Entfaltung

„BildungsRaum Entfaltung“

Der BildungsRaum Entfaltung wurde Anfang 2019 gegründet und ist ein Zentrum für Bildung & Schule, Gesundheit und Kreativität. Ein Ort der Begegnung in einem achtsamen Miteinander, ein Platz für Zeit, Gespräche und Brücken bauen.

Die Gründung vom BildungsRaum Entfaltung entstand aus der Herzensarbeit von einem breit gefächertem Team aus Pädagogik, Gesundheit und Kreativität, mit der Vision, gemeinsam Großes und Wesentliches zu bewirken. Dies bedeutet für uns, Eltern und die Gesellschaft zu ermutigen, den Weg für ein neues, inneres und freies Lernen und Leben zu gehen, und dabei gleichzeitig Kulturwissen, schulisches Wissen und das wahre Leben zu erfahren, zu entdecken, zu lernen und dabei authentisch, klar und frei zu leben. Und dies von Anfang an.

Wir geben den Mut weiter, Neues zu wagen, unseren Kindern zu vertrauen. Das Heilige der Kindheit zu bewahren, dem Herzen zu folgen und täglich dafür Samen zu säen, ist der Kern vom BildungsRaum Entfaltung.

Mittlerweile haben sich bereits neun Fachbereiche gebildet. Wir stellen vor:

„LernOrt SonnenBaum“

Bildung & Schule

MalSpielEntdeckungsraum

Kinder von 2-6 Jahren

„ZeitPunkt.“

– lebendiges Lernen

Kinder von 0-2 Jahren

Achtsamkeit & Meditation

Gesundheit & Wohlfühlen

Kreatives & Fantastisches

Veranstaltungen,

Märkte & Events

Seminarzentrum,

Persönlichkeitsentwicklung

& Elternbildung

Leitgedanken

Mit gleichgesinnten Fachkräften wird im BildungsRaum Entfaltung eine einfühlsame und einladende Atmosphäre geschaffen, um Kinder, Jugendliche und Familien in ihrem Wirken, ihrem Sein und ihrer Eigenverantwortung zu stärken.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen unser „LernOrt SonnenBaum“ – eine alternative Beschulung für die Schulstufen 1 bis 9 – mit Begeisterung und freiem Herzen das Leben lernen, sowie unser MalSpielEntdeckungsRaum „Komm mal, spiel und entdeck mit mir…“ – erlebnispädagogische Kleinkinderbetreuung für Kinder von 1 bis 6 Jahren. Start ab September 2019. Anmeldungen ab sofort möglich! Wir sind eine pädagogische, landesweite Einrichtung.

Wir bieten ein professionelles Team rund um individuelle Pädagogik und freie Entwicklung von Anfang an und für den gesamten Weg des Lebens, um die Kindheit stets in sich zu bewahren.

BildungsRaum

Einzigartigkeit

Neus wagen

Türen öffnen

Frei sein

Auf dem Weg sein

Lebendigkeit

Träume leben

Ursprüngliches Sein

Neues und Vertrautes miteinander verbinden

Geburt und NeuBeginn

Ziele

  • Einen Ort zu schaffen, wo lernen und leben mit Begeisterung stattfindet.
  • Einem Ort Heimat schenken, wo Stille, Verweilen und Einfühlen bei sich selbst geschehen kann.
  • Einen Ort lebendig werden lassen, wo Begegnungen von Mensch zu Mensch geschehen.
  • Die Verbindung von Pädagogik im Sinne von BegLeiten und Therapie im Sinne von EntFaltung
  • Werden, Wachsen, Reifen und Sein in einem geschützten Rahmen ermöglichen
  • Brücken bauen zwischen dem inneren Raum und dem äußeren Sein
  • Das Bewusstsein der Kindheit achtsam wahrnehmen und pflegen
  • Das Heilige der Kindheit achten und ehren
  • Eine bewusste Haltung gegenüber den Kindern und Jugendlichen an Eltern und die Gesellschaft weitergeben
  • Schutzraum für Kinder, Jugendliche und Eltern sein
  • Begegnungsraum für hochsensible Kinder, Jugendlichen und ihre Eltern sein
  • Netzwerk schaffen und Netzwerk sein von und für Vereine, Initiativen, interessierten Menschen, denen eine achtsame Haltung gegenüber ihren Kindern wichtig ist
  • Mitglieder zu gewinnen (Vereine, Initiativen, Einzelpersonen, Unternehmen)
  • Bildung einer Interessensgemeinschaft, die sich für alternative Bildungsräume interessiert.

LernOrt Sonnenbaum –

Haus der freien Entwicklung

Lernort SonnenBaum –

Haus der freien Entwicklung

Willst du, dass dein KIND

  • mit Begeisterung und offenem Herzen lernt, spielt und sich dabei innerlich frei entfalten kann?

  • Kulturwissen genauso erfährt wie Lebenserfahrungen entdecken kann?

  • sowohl persönlich, sozial, emotional als auch bildungsorientiert gefördert und begleitet wird und gleichzeitig stärkende und wegweisende Förderungen erhält?

  • offen für Buntes und Kreatives sein kann? Für Töne und Klänge, die aus dem Herzen kommen, für Worte, die Brücken von innen nach außen bauen, für Tanz, der die Lebendigkeit des Lebens spiegelt, für Stille mitten im Sein, für Verweilen im Augenblick und dabei bildungsorientiertes Lernen erfährt?

  • sich in kleinen und familienähnlichen Strukturen wohlfühlt, wo Geborgenheit, Heimat, sein dürfen wie man ist, mit all seinen Gaben und Talenten willkommen ist

Bist DU auf der Suche nach

  • einem neuen, entspannten und frei denkenden Weg von Schule, Lernen und Bildung?

  • einer alternativen Beschulung wo sich individuelle Pädagogik und freie Entwicklung miteinander verbinden?

  • Mitwirkung in einem interdisziplinären Team und willst Lernen und Schulbildung im Sinne einer authentischen Kindheit mit uns gemeinsam weiterentwickeln?

  • Einem Weg, wo Lernen mit Begeisterung und offenem Herzen geschieht, wo Begegnung und Beziehung das Fundament für ein gemeinsames MITANAND sind?

Dann bist du bei unseren alternativen Schulformen für Kinder von der 1. Bis 9. Schulstufe genau richtig!

Wir, ein interdisziplinäres und fachlich kompetentes Team sind bereit für diesen Weg und freuen uns auf dich.

Unsere Vision

  • Brücken bauen zwischen Menschen, denen Entwicklung von selbstbestimmten Lernen, einer zukunftsorientierten Schule und einer nachhaltigen Bildung wichtig ist.
  • Einen LernOrt zu schaffen, wo Kinder in einer achtsamen, geborgenen und famlienähnlichen Struktur Bildung in einer neuen Form, verbunden mit den Elementen von Bewährtem erfahren dürfen.
  • Einen LernOrt zu schaffen, wo Kinder mit Begeisterung und offenem Herzen das Leben lernen, wo Lebendigkeit und Kreativität in den Herzen aller Kinder, Eltern und PädagogInnen zuhause ist.

Unsere Mission

  • Eltern und Gesellschaft zu ermutigen, den Weg für ein neues, inneres freies Lernen zu gehen.
  • Eltern und Gesellschaft den Mut weiterzugeben, Neues zu wagen und ihren Kindern zu vertrauen.
  • Eltern und Gesellschaft in ihr eigenes Vertrauen und in ihren Glauben zu führen, dieses Neue, vielleicht noch Unbekannte zu wagen, bereit zu sein für dieses Neue.
  • Verbindung sein zwischen Pädagogik und Therapie, damit das Innen nach Außen getragen werden kann und in einem geschützten Rahmen seinen Weg findet.

 

Unsere Passion

  • Unserem Ruf des Herzens und unserer innersten Sehnsucht zu folgen, um Kinder dieser Zeit den Weg zu ebnen.
  • Für alle Kinder, Jugendliche und Eltern da zu sein, die eine Öffnung zur Tür ihres Herzens suchen, die gerade ein offenes Ohr, ein bisschen Zeit, ein wärmendes Wort, einen liebevollen Blick, eine tragende Hand, ein von Herzen kommendes Lächeln und eine heilsame Umarmung brauchen.
  • Das Heilige der Kindheit in den Herzen von kleinen und großen Menschen zu bewahren.

Interessiert am "SonnenBaum"?

In unserem Konzept findest du alle Informationen!

Persönliche Beratungen und Informationen gerne nach Vereinbarung.

(Auf die Flyer klicken, um sie zu vergrößern)

Wer sind wir?

Mag. Dr. Anja Dreier, Gesamtleitung

Psychologin, Psychotherapeutin, Kunsttherapeutin, ganzheitliche Naturheiltherapeutin, Pädagogin, Märchenarbeit, Integrative Sandspieltherapie, Fachgebiet (u.a. hochsensible) Kinder und Jugendliche, tiergestützte Arbeit mit Hunden und Pferden, arbeitet seit vielen Jahren in eigener Praxis in Bludenz/Österreich (www.anjadreier.at), Studien der Erziehungswissenschaften und Psychologie, zahlreiche Ausbildungen in integrativer und systemischer Therapie, ganzheitlichen und individuellen Pädagogik, spirituellen Psychotherapie, Gründerin vom „SonnenGarten – Haus der Freien Entwicklung“, Konzeptentwicklung sowie forschende Tätigkeiten im Bereich von Pädagogik und Therapie, Referentin, Buchautorin, Mutter von fünf wunderbaren Kindern und einem fehlgeborenen Kind, als hochsensible Frau im Abenteuer und Geheimnis Leben unterwegs, schon seit frühester Kindheit alles außer gewöhnlich und begleitet von tiefer Spiritualität. „Mit der Seele sehen – das ist wunderbar…“

Sylvia Burtscher, Naturtherapeutin, biologische Haarentfernung, Theta Healing, Referentin Praxis SpürRaum in Dornbirn

Mama von drei wundervollen erwachsenen Kindern. 

Mein ursprünglicher Beruf war Lohn- und Gehaltsverrechnerin beim Amt der Stadt Dornbirn. 

Meine Ausbildung als Naturtherapeutin schloss ich 2013 mit Zertifikat ab. Anschließend vertiefte ich mich in die „Existenzialpsychologie“, ebenfalls an der „Schule für existenzialpsychologische Therapie und Naturtherapie“ unter der Leitung von Dr. Wernher P. Sachon.

Derzeit assistiere ich an der Schule bei naturtherapeutischen Fortbildungs- und Selbsterfahrungsgruppen. 

Seit Frühjahr 2019 bin ich begeisterte Anwenderin der ThetaHealing Methode. Diese neue Form der Heilung beruht auf dem Theta-Zustand des Gehirns. Bei dieser Methode werden die Erkenntnisse der Quantenphysik in Verbindung mit dem Heilwissen vieler alter spiritueller Kulturen angewendet.

Die selbständige Tätigkeit in meiner Praxis für natürliche Haarentfernung mit Zuckergel führe ich nach wie vor gerne aus. 

Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur, besonders mit meiner Isländer-Stute „Flaska“. An den Wochenenden bin ich oft in den Bergen oder auf einer längeren Fahrradtour unterwegs. Dafür halte ich meinen Körper das ganze Jahr über im Fitness-Studio fit.

Susanne Flatz, Marketingbereich, Humanenergetikerin

Ich bin 1985 geboren und aufgewachsen im wunderschönen Vorarlberg – ungefähr zwischen Berg (Pfänder) und See (Bodensee). Nachdem ich mich viele Jahre der Theorie von Mentaltraining, Körperarbeit und Energetik gewidmet habe, freue ich mich nun sehr darauf, Dich praktisch mit meinem Wissen begleitend zu unterstützen.

Ich lebe und arbeite nach einem ganzheitlichen Weltbild: Für mich sind Körper, Geist und Seele untrennbar miteinander verbunden – und so gestalte ich auch meine Behandlungen.

Motto: „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“

Mag. Veronika Giesinger

Ich bin Pädagogin, Autorin für Elternratgeber, integrative Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beraterin, entwicklungspädagogische Beraterin, Elterntrainerin, Basic-Bonding-Gruppenleiterin und Mama von 2 wundervollen Jungs. Im Fokus meiner begleitenden und unterstützenden Arbeit steht die Förderung der elterlichen Feinfühligkeit in der Interaktion mit dem Kind, welche die Grundlage für eine sichere emotionale Eltern-Kind-Bindung ist. Dabei biete ich sowohl Einzel- als auch Gruppentermine an.

In der Arbeit mit den Familien ist es mir vor allem wichtig, dass Eltern sowohl ihre eigenen Kompetenzen, als auch jene der Kinder erkennen und diesen vertrauen können. In Einzelgesprächen berate ich Eltern zu Fragen der frühkindlichen Entwicklung, sowie Möglichkeiten und Wege der Förderung. Ziel der Beratung können unter anderem die Unterstützung von alltäglichen Problemen wie  Weinen, Schlafen, Essen oder Autonomieentwicklung sein.

In den Eltern-Kind-Gruppen orientiere ich mich vor allem nach dem Prinzip „wait, watch and wonder“. Eltern lernen, ein tieferes Gespür für die Bedürfnisse ihres Kindes zu entwickeln und kleinste Signale zu sehen und zu verstehen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem Innehalten, der Langsamkeit und der Achtsamkeit, welche die Grundlagen für ein genaues Beobachten und ein feinfühliges Miteinander schafft.

Es ist immer wieder berührend, gemeinsam mit den Eltern zu spüren, zu sehen und zu verstehen, was im Kontakt mit Babys und Kleinkindern bereits vorhanden ist und was noch erreicht werden kann. Dies soll uns in der gemeinsamen Arbeit immer wieder zum Staunen bringen, denn

„das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis!“ (Platon)

Tina Halbeisen, Dipl. GuKp und Kreativtrainerin, Referentin im Fachbereich Kreativität

Ich habe von 2012 bis 2015 die Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Feldkirch besucht. Da meine Leidenschaft immer der Kunst galt, habe ich nebenberuflich zwei Jahre die Ausbildung zur Kreativtrainerin beim MGT Institut in Innsbruck absolviert. Dabei habe ich viele Selbstreflexionen beim eigenen Tun erlebt. Es ist erstaunlich, was in einem Bild alles zum Vorschein kommen kann. Auch solches, was im Unbewussten verborgen war. Theoretisch lernte ich viel über die Tiefenpsychologie nach C. G. Jung und dessen Bildbetrachtung und die Analyse von Formen, Farben und Symbolen. Ich habe dort die ersten Erfahrungen gesammelt mit dem Führen einer Gruppe und Gestaltung eines Kreativnachmittags. In meinem Kurs möchte ich das Potential der Kinder fördern und ihnen helfen, ihre Kreativität auszuschöpfen. Dabei biete ich verschiedene Nachmittage an und begleite sie bei ihrem kreativen Schaffen.

Den in jedem von uns steckt ein Künstler/ eine Künstlerin.

Mag. Diana Ramírez Hernández, Pädagogin mit Schwerpunkt in Sozialpädagogik und Organisationspsychologie
Schon in jungen Jahren wurde mir bewusst, dass eine meiner großen Leidenschaften die Zusammenarbeit ist. Ich habe in Universitäten, sozialen Organisationen und Firmen in den Bereichen Training, Ausbildung und Projektdesign gearbeitet, die die Entwicklung von Menschen fördern.
In Mexiko war ich als Universitätsprofessorin in den Gebieten Sozialpädagogik und Bildungscoaching tätig. Weiters habe ich als Nachwuchsforscherin gearbeitet. Einige meiner Forschungsergebnisse wurden in Kapiteln von Büchern und Zeitschriften veröffentlicht. Eines der Themen, mit denen ich mich am meisten beschäftige, sind Emotionen und der Einfluss, den sie auf unser tägliches Leben haben.

Ich gehe nach dem Motto: „Danke“ ist viel mehr als nur fünf Buchstaben.

Elin Högström, Referentin für Schwangerenyoga und Rückbildung, Yogalehrerin

Ich bin Elin aus Uppsala in Schweden. Seit über fünfzehn Jahren mache ich Yoga — habe mich aber erst vor ein paar Jahren, nach Studium und Arbeit als Naturgeografin, dazu entschlossen, mein Leben auf neue Beine zu stellen und den Fokus ganz auf das Vermitteln von Yoga zu richten. Meine Schwerpunkte sind post- und prenatales Yoga.

Manuela Lang, dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, Grafomotoriktrainerin

Seit 2017 arbeite ich als selbstständige Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin in meinem Lernstudio in Egg.

Es ist mir ein großes Anliegen, Kinder mit einer Teilleistungsschwäche bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen.

Dabei wende ich verschiedene Testverfahren an anhand derer die Defizite eruiert werden. Dadurch kann ein auf das Kind individuell abgestimmtes Training stattfinden.

Das Kind dort abzuholen wo es gerade steht ist mir dabei sehr wichtig.

 „Nicht was du bist, ist wichtig, sondern wie du bist, macht dich so wertvoll“ (unbekannt)

Mag. Bernadette Meusburger, Vorstandsmitglied

Seit über zehn Jahre gebe ich Nachhilfe für Schüler in verschiedenen Nachhilfeinstituten. Ich bin immer bestrebt die SchülerInnen dort abzuholen wo sie sind und sie individuell zu fördern. Ich liebe die englische Sprache, und versuche ihren Nutzen für das spätere Berufsleben oder auch Reisen in andere Länder zu vermitteln. In meinem Unterricht wird immer ruhig und zielorientiert gearbeitet. Mir macht die Arbeit mit den jungen Leuten sehr viel Freude und es immer erfüllend, wenn SchülerInnen ihren Erfolg spüren und auch leben, Nachprüfungen bestehen und somit an Selbstbewusstsein gewinnen. Meine berufliche Ausbildung: Diplomstudium Anglistik und Amerikanistik an der Universität Klagenfurt.

Meine Tochter ist meine größte Freude. Ich bin immer wieder erstaunt und begeistert von ihrem Wesen, ihren Entwicklungssprüngen und davon, was für eine eigenständige Person sie ist. Sie ist mein ganzer Stolz. Ich lebe nach dem Motto: „Nutze den Tag.“

Manfred Reichl, Beirat für „Kunst, Handwerk, Kultur“

Gelernter Radio und Fernseh-Techniker, seit 40 Jahren im Einzelhandel tätig als Marktleiterstellvertreter in einem großen Unternehmen. Meine wirkliche Passion ist seit vielen Jahren das Arbeiten mit Holz, dazu gehören Objekte aus Schwemmholz sowie gedrechselte Unikate aus heimischen Hölzern.

Schon lange schwebt der Gedanke in mir eine Möglichkeit zu schaffen, wo sichverschiedene Kreativ-Schaffende unter einem Dach verwirklichen können, und das in einem gemeinsamen Werkraum, wo auch die geschaffenen Werke präsentiert werden.

Genau diese Möglichkeit bietet nun der BildungsRaum Entfaltung und das in einem wunderschönen Ambiente.

Eva Schuler

BEd. Schuler Eva ist Deutsch-und Geschichtelehrerin an einer NMS in Vorarlberg. Sie arbeitet seit 12 Jahren als Nachhilfelehrerin und ist neben ihrer Lehrverpflichtung  seit April 2019 selbstständig im Bereich der Nachhilfe tätig.

Ihr großes Ziel sind es tiefgreifende Veränderungen in der Lernkultur zu schaffen, um Schüler in ihrer Potenzialentfaltung möglichst gut zu unterstützen.

Ihr liegt das Wohlergehen jedes einzelnen Schülers sehr am Herzen.

Motto: Lernen soll bunt und kreativ sein, Freude machen!

Diana Fabijenna Schweiger, Referentin für intuitives Malen, Malworkshops, kreative Angebote

Mutter und Ehefrau in einer wunderbaren Familie. Ich habe viele jahre für mich selber gemalt und erfahren dürfen ,wieviel Heilung Bilder die intuitiv und mit offenem Herzen gemalt werden zu einem bringen können.

Seit ich erkannt habe dass es zu meiner Lebensaufgabe gehört für andere „sichtbar und spürbar“ zu machen, nehm ich dies mit grosser Freude an.

Ich male Heil und Energiebilder und persönliche Seelenbilder.

Auch in meinen Workshops geht es mir darum  die Menschen zu motivieren ihr Herz zu öffnen und der Seele Raum zu geben.Ich nenne diese Tage Seelenurlaubstage.. weil ich weiss dass sie dies,auch sind.

Sehr lange habe ich schon den Impuls mit Kinder zu malen.. darauf freu ich mich jetzt sehr

„Dein Leben ist wie eine leere weisse Leinwand – bemale sie!“

 

Mag. Stefanie Seidel, zuständig für den Bereich erlebnispädagogische Kleinkinderbetreuung, Kultur, Tanz und Bewegung

Theater- und TanzpädagogIn, Kultur- und MedienpädagogIn, Publizistik- und KommunikationswissenschaftlerIn.

Von 2009- 2013 studierte ich Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Schon während meines Studiums leitete ich die unterschiedlichsten Theaterprojekte mit verschiedenen Zielgruppen. (Kindergärten, Schulen, Jugendclubs und Menschen mit besonderen Bedürfnissen)

Seit 2013 bin ich in Vorarlberg und übernehme die Organisation, Pressearbeit und Theaterpädagogik beim internationalen Theaterfestival für junges Publikum „Luaga und Losna“ und dem „Theater der Figur“ in Nenzing.

Seit 2015 bin ich Spielleiterin im Jungen Theater Liechtenstein Spielbox/ Lernbox, leite verschiedenste Projekte u.a. das „Theater trotzdem“ (Erwachsene mit und ohne geistige Behinderung). Letztes Jahr absolvierte ich die berufsbegleitende Ausbildung zur Diplom Tanz- und BewegungspädagogIn in Innsbruck.

Mein Motto: „Meine Welt ist bunt.“

Heidi Strolz, Dipl.-Päd. VS-Lehrerin, Diplom-Montessori-Pädagogin für Kinder von 3 – 12 Jahren, Leiterin „Lernstudio für Jung und Alt“

Ich wohne in Nenzing und bin seit 36 Jahren engagierte Volksschullehrerin mit Leib, Herzblut und Seele. Ich unterrichtete an der VS Nüziders, VS Nenzing, war als Lehrerin und Schulleiterin an der Kleinschule Bürserberg tätig und unterrichte jetzt seit 4 Jahren an einer öffentlichen Montessorischule im Montafon. Mir war es immer schon sehr wichtig, dass Kinder bei ihrem Lernen und Arbeiten nie das tiefe Interesse, den herzhaften Spaß und die brennende Leidenschaft für ihr Tun und Lernen verlieren. Ich möchte den Kindern sehr gerne die Lebenseinstellung mitgeben: Lebenslanges Lernen bereichert das Leben, erfüllt das Herz und schafft Zufriedenheit im Kopf – und macht zusätzlich noch Spaß! Mit meiner klassischen Lehrerausbildung und meiner Montessori-Ausbildung bin ich in der Lage, auf jedes Kind individuell einzugehen, auf langjährige Erfahrung zurückzugreifen und die hochwertigen Montessori-Materialien bei Bedarf ganz gezielt und erfolgreich für ein „Besseres Be-Greifen“ der Lerninhalte einzusetzen.

Mein Motto: Die Aufgabe der Schule ist es, das Gelingen zu organisieren und nicht das Misslingen zu dokumentieren. (Otto Herz, Reformpädagoge)

Melanie Strolz, Diplom-Montessori-Pädagogin für Kinder von 3 – 12 Jahren, Kindergartenassistentin, Spielgruppenbetreuerin, Kinderpflegerin

Mein Interesse galt immer schon der ganz besonderen Förderung von Kleinkindern und Schülern. Mir ist es sehr wichtig, Kinder mit meiner Begeisterungsfähigkeit, Humor und Geduld zu motivieren, für Lerninhalte zu interessieren und für Leistung und Erfolg zu animieren. Ich arbeitete in einem Kindergarten, in einer Montessori-Spielgruppe, als Lehrerin für Sonderpädagogik und Begleitlehrerin. Mir liegt eine ganzheitliche Förderung der Kinder mit all ihren Möglichkeiten und Talenten sehr am Herzen. Für mich ist jedes Kind ein kostbares Juwel, das durch einen wertschätzenden Umgang und der kindgerechten Vermittlung des Lernstoffs sein Glänzen und Leuchten entwickeln kann.

Mein Motto: Verliere deine Träume nie aus den Augen! Ein Leben ohne Träume ist wie ein Meer ohne Wasser. (Jando)

Tolga Ünal, pädagogischer Beirat, LernWegBegleiter, Freizeitpädagoge, Sozial- und Montessori Pädagoge i.A.

Ich habe zwei Jahre als Freizeitpädagoge in einer Ganztagesklasse in der Volksschule gearbeitet, parallel dazu besuche ich ein Fernstudium zum Dipl. Sozialpädagogen, derzeit schreibe ich meine Diplomarbeit. Wissen macht hungrig! Ich wollte schon immer Lehrer werden, kein Lehrer in der Regelschule, sondern Montessori Lehrer. Nun bin ich Student im ersten Semester für Montessoripädagogik in Tirol. Nach dem Motto „hilf mir, es allein zu tun“ möchte ich mein Wissen an die Kinder weitervermitteln. In meiner bisherigen pädagogischen Praxis habe ich mir den Umgang mit den österreichischen Lehrplänen angeeignet. Ich konnte viele wertvolle Erfahrungen damit sammeln und bringe dieses Wissen in meiner neuen Arbeit kompetent ein.

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen wenn wir gehen. – Albert Schweitzer

Eva Wagner-Beck, Diplom Musik- und Bewegungspädagogin (Mozarteum Salzburg)

Tänzerin mit langjähriger Erfahrung in zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Taiji, Ausbildung in körperorientierter Musik (iac Zürich), in Ausbildung zur QiGong Lehrerin, Mutter von drei wundervollen Kindern.
Die Freude an Bewegung wurde mir in die Wiege gelegt und ist meine ständige Begleitung. Durch meine intensive Beschäftigung mit Tanz, fernöstlicher Bewegungskunst, Bewusstseinsentwicklung und Energiearbeit sowie der Ausbildung in körperorientierter Musik, als QiGong Lehrerin in Ausbildung und als Diplom Bewegungspädagogin, kann ich auf ein grosses Wissen über die Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele zurückgreifen.
In meinen Kursen gebe ich diesem Wissen bewegte Gestalt:

Bei der kreativen Bewegungserfahrung erfährt das Kind auf spielerische Art und Weise sich in neuen Bewegungsformen wohl zu fühlen und lernt die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten seines Körpers zu erweitern.

Body&Mind Balance ist Körperbewusstseinstraining, das mittels natürlichen, intuitiven und ganzheitlichen Bewegungen Körper und Geist in Balance bringt und neue Lebenskraft gibt. (für Jugendliche/ Erwachsene)

Mein Motto: Bewegung ist der Anfang allen Lebens.

Willst du Teil unseres Teams werden?

 

Derzeit sind alle fixen Stellen besetzt. Wir freuen uns jedoch jederzeit über Initiativ Bewerbungen.

Ein Mitwirken auf freiberuflicher bzw. selbständiger Basis ist in unserem Team jederzeit möglich. Details, Möglichkeiten und Konditionen gerne auf Anfrage.

ReferentInnen sind ebenfalls jederzeit herzlich willkommen.

 

Besondere Möglichkeiten

Wir vermieten längerfristig Räume in unserer wunderschönen Villa in Nenzing mit großem Garten

Größe: 22m², 24m², 16m² und 36m²
z.B. für TherapeutInnen, Beratungsräume, Ateliers, Kosmetikerin, Bioladen, Verkaufsräume, energetische Behandlungen…
Wir bieten ein Netzwerk von einem vielfältigen und kompetenten Team.

Nach Absprache auch für Wohnzwecke nutzbar.

Unser Seminarraum ist ab September zu mieten…
Für Veranstaltungen, Seminare, Workshops, Besprechungen, Feiern, Kindergeburtstage usw.
Der Raum ist ca. 80m² groß und verfügt über eine einladende Infrastruktur (Teeküche, WC, Dusche, Garten, Parkplätze). Ebenso vermieten wir kleinere Räume, ab 15m², für Besprechungen, Meetings. Unsere Räume können auch tageweise gebucht werden.

Wir vermieten unsere Kellerräume
15m² und 36m²
Ein wunderschöner Keller mit einem besonderen Ambiente wartet darauf, genutzt zu werden.
z. B. für Weinkeller, Bioladen, Verkaufsmöglichkeiten, Lagermöglichkeit, Werkstatt, Atelier, Vereinslokal, Rauch- und Selchofen,usw.

Details und Buchungen
0664/2005247, willkommen@bildungsraumentfaltung.at
www.bildungsraumentfaltung

Wir schaffen „Entfaltung für BildungsRäume“

Wir bilden eine Interessensgemeinschaft, die sich für alternative Bildungsräume interessiert. Vielleicht möchtest du in deiner Region einen „BildungsRaum“ einrichten. Vielleicht suchst du auch alternative Schul- und Bildungsformen für dein Kind. Vielleicht möchtest du deine fachliche Kompetenz in einem alternativen Bildungsraum einbringen. Vielleicht möchtest du uns finanziell oder ideel unterstützen. Wir möchten ein internationales Netzwerk durch die Entfaltung von BildungsRäumen schaffen. Wir freuen uns auf dich! 

Mitglied in unserem Team werden

Ein Mitwirken auf freiberuflicher bzw. selbständiger Basis ist in unserem Team jederzeit möglich. Details, Möglichkeiten und Konditionen gerne auf Anfrage.

ReferentInnen sind ebenfalls jederzeit herzlich willkommen!

Wir suchen und freuen uns über…

…Eltern und Familien, die aktiv neue Schulformen miterschaffen und mitgestalten möchten und für ihre Kinder entspannte und frei denkende Schulwege in einer familiären Umgebung suchen

…PädagogInnen, die gerne aktiv beim Aufbau einer neuen Einrichtung für Schule, Bildung und Kinderbetreuung neue Wege weisen und Schule/Kinderbetreuung in einer neuen Form leben möchten, die ein familiäres Team schätzen und die die Sprache des Herzens in ihrem Tun leben 

…TherapeutInnen, soziale Berufe, Ärztinnen, die ein Netzwerk mitgestalten möchten, die wunderbare Räume ganzjährig oder für Veranstaltungen mieten möchten 

…kreativ tätige Menschen, die Verkaufsräume suchen und gerne bei Veranstaltungen, Märkten usw. mitwirken

Eine einmalige und besondere Gelegenheit…

Wir bieten allen mitwirkenden Eltern, PädagogInnen, sozial schaffenden und kreativ tätigen Menschen ein tragendes Netzwerk von Pädagogik, Schule, Therapie, Gesundheit und Kreativität, langjährige Erfahrung und Geborgenheit in einer familiären Struktur. „Gemeinsam Großes bewirken – wir freuen uns auf dich“

Aktuelles

Impressionen von dem Präsentationstag im Zimbapark

Wir suchen und freuen uns über…

…Eltern und Familien, die aktiv neue Schulformen miterschaffen und mitgestalten möchten und für ihre Kinder entspannte und frei denkende Schulwege in einer familiären Umgebung suchen

…PädagogInnen, die gerne aktiv beim Aufbau einer neuen Einrichtung für Schule, Bildung und Kinderbetreuung neue Wege weisen und Schule/Kinderbetreuung in einer neuen Form leben möchten, die ein familiäres Team schätzen und die die Sprache des Herzens in ihrem Tun leben 

…TherapeutInnen, soziale Berufe, Ärztinnen, die ein Netzwerk mitgestalten möchten, die wunderbare Räume ganzjährig oder für Veranstaltungen mieten möchten 

…kreativ tätige Menschen, die Verkaufsräume suchen und gerne bei Veranstaltungen, Märkten usw. mitwirken

Eine einmalige und besondere Gelegenheit…

Wir bieten allen mitwirkenden Eltern, PädagogInnen, sozial schaffenden und kreativ tätigen Menschen ein tragendes Netzwerk von Pädagogik, Schule, Therapie, Gesundheit und Kreativität, langjährige Erfahrung und Geborgenheit in einer familiären Struktur. „Gemeinsam Großes bewirken – wir freuen uns auf dich“

Veranstaltungen

Elin Högström

Yoga in der Schwangerschaft:

Yoga in der Schwangerschaft ist richtig sinnvoll –  Regelmäßige Bewegung und bewusste Atemübungen tun schwangeren Frauen ganz einfach gut.

Wir üben angepasste Positionen, die gegen die typischen Beschwerden der Schwangerschaft helfen können. Übungen, die die Hüfte öffnen und entspannen, den Rücken kräftigen und die Gelenke geschmeidig machen. Asanas, die dich auf die Geburt vorbereiten und stark machen.

Dein Baby wird sanft rhythmisch geschaukelt und optimal mit frischem, sauerstoffreichem Blut versorgt. Die tiefe Atmung und meditative Konzentration unterstützt dabei, den Kontakt zu dem Kind zu intensivieren.

Wann? 

Ab Mo, 02.09.19, (außer Feiertage und Ferien), um 18 Uhr 30.

Ab der ersten Woche im September.

 

Anmeldungen bei:

Elin Högström, Yogalehrerin

Haltestellenweg 5

6800 Feldkirch

+43 676 5379700

 

Naturerleben im Jahreskreis

Sylvia Burtscher

Freitag 20.09.2019, von 16 bis 20 Uhr

Von je her sind wir in den Kreislauf der Natur eingebunden. Wie wir uns fühlen, „Da sind“ in der Welt, hängt vielfach auch von Jahreszeiten ab. Im Sommer fühle ich mich anders wie im Winter.

An diesem Tag öffnen wir unseren inneren Raum, um jahreszeitliche Empfindungen Gefühlen nachzuspüren.

Ausgleich: € 88,–

Bildungssymposium „Mit Begeisterung das Leben lernen“

Vortrag und Seminar mit André Stern und anderen ReferentInnen

Wann? 11.-12.10.2019

Alle Informationen

Über das Bildungssympsosium

Über André Stern

SEELENSPRACHE, Heilwerdung durch unserer HERZ- und UR-Sprache!

Wann: 18.10. – 20.10.

Wo: BildungsRaum Entfaltung, Nenzing 

Ein „Symbolischer“ Tag

Sylvia Burtscher

Freitag 18.10.2019, von 16 bis 20 Uhr 

Bei einem Symbol handelt es sich zunächst um einen ganz alltäglichen Gegenstand, der sinnlich wahrnehmbar ist, der aber darüber hinaus auf Hintergründiges verweist.  

In etwas Äußerem kann sich etwas Inneres offenbaren,

in etwas Sichtbarem etwas Unsichtbares,

in etwas Körperlichem das Geistige,

in einem Besonderen das Allgemeine.

Wir forschen nach der unsichtbaren Wirklichkeit hinter dem Sichtbaren und ihren Verknüpfungen.

Tomatis – Ich höre, also bin ich 

Hörend erschließt sich uns die Welt – von Anfang an.

Kann / Will ich die Welt hören – so wie sie ist?

Die beiden im Innenohr vereinten Sinne, der Gleichgewichtssinn und der Hörsinn, geben uns in der Persönlichkeitsentwicklung entscheidende Impulse. Die Systemische Hörtherapie (Tomatistherapie) fördert die Wahrnehmungs- und Verarbeitungsfähigkeit beider Sinne und begleitet Kinder und Erwachsene in ihrer körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklung.

Bei diesem Vortrag werden die Funktionen der Ohren und des Gehirns anhand vieler Bilder präsentiert, woher kommt die Muttersprache und die Vorgehensweise der Tomatistherapie wird vorgestellt. 

Wann: 6.11.19 – 20 Uhr

Mitzubringen: Interesse, Neugierde, Offenheit

Anmeldungen bei der Referentin erbeten.

ReferentinChristine Tabernig

Zert. Systemische TOMATIS Hör- und Horchtrainerin.

Ausbildung zur IRLEN – Screenerin

Ausbildung für epa (Emotionale Prozess Arbeit) 

Sein im Augenblick – Den Augenblick genießen

Übungen zur Achtsamkeit

Sylvia Burtscher

Freitag 15.11.2019, von 16 bis 20 Uhr im

Das wahre Leben findet nur im gegenwärtigen Augenblick statt. Der Augenblick ist der Moment, in dem wir wirklich lebendig sind. Wenn wir in Alltagssituationen achtsam und gegenwärtig sind, können wir wieder Wunder des Lebens erkennen und erleben.

In der Meditation kehren wir zum gegenwärtigen Moment zurück, Körper und Geist bilden wieder eine Einheit.

Wir verbringen den Tag mit verschiedenen Übungen der Meditation und Achtsamkeit.

Ausgleich: € 88,–

Ulrike Rinderer, Sa, 30.11.19, 10 Uhr bis 17.30 Uhr

Tagesseminar Hirnforschung, Hausverstand und Alltag

An diesem Tag beschäftigen wir uns mit unseren Beobachtungen, Erfahrungen des Alltags und kombinieren sie mit den Erkenntnissen der Hirnforscher (u.a. Gerald Hüther) und des Lomigatierens. Das hat zur Folge, dass wir unsere Mentalkraft gefühlvoll und mit Köpfchen im Alltag besser einsetzen können.

Nur wer steuert, kommt ans Ziel.

 

Seminarleitung: Ulrike Rinderer, Dipl. Pädagogin, Lebens-und Sozialberaterin, Mentalcoach, Energetikerin

Termin: nach Absprache,

Ort: BildungsRaum Nenzing

Seminarkosten: 126,00 Euro inkl. Jause, max. 5 Teilnehmer/innen

Anmeldung: T 0664/ 56 14 907, ulrikerinderer61@gmail.com

 

„Ein Geschenk für mich“

Sylvia Burtscher, Seminar

Sa, 24.04.20, 10 Uhr bis 16 Uhr,

Die Natur beschenkt uns auf verschiedenste Weise. Begegne und erlebe dich Selbst – sei dir Nahe in der Natur. Wenn ich mich öffne und mir selbst begegne, fühle ich eine starke innere Berührung, ein Ankommen und ein zu Hause sein. Im Mittelpunkt des Seminartages stehen unsere Naturerfahrungen, die wir anschließend  in einem geschützten Rahmen vertiefen.

Ausgleich: € 120,–

Karin Felderer
„Handlettering“ – schöne Buchstaben zeichnen und mit ihnen gestalten

Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer dürfen sämtliche Stifte und Brush Pens ausprobieren und nach Vorlagen Buchstaben gestalten, es besteht die Möglichkeit das Gelernte auf von mir mitgebrachte Karten in verschiedenen Formaten oder auf 20x20 Blättern oder A4, die weiterverarbeitet werden können, um zusetzten.

Termin:
Freitag: 20. März 2020 9 – 17 mit Mittagspause

Teilnehmer:
mind. 6 max. 10
Kosten pro Teilnehmer 145,-€ incl. Material (umfangreiche Mappe mit Unterlagen und diverse Stifte)

Kursbeschreibung:
Handlettering – schöne Buchstaben zeichnen und mit ihnen gestalten
Heutzutage begegnen wir täglich solchen LETTERN auf Plakaten, Produktetiketten in Zeitschriften, Überschriften oder als Leitsprüche.
Mit diesem Kurs möchte ich den Teilnehmer/Innen diese sehr moderne Art der Kalligraphie näherbringen.
Durch den Einsatz verschiedenster Schreibgeräte wie Bleistift, Fineliner, Pinselstifte, Dual-pens, entstehen im Zusammenspiel mit den unterschiedlichen Gestaltungen der Buchstaben sowie Schnörkel, Schleifen und Verzierungen, schöne individuelle Bilder oder auch Karten.

Materialliste Handlettering
Fineliner in diversen Farben,
Bleistifte in verschiedenen Härtegraden,
Lineal,
Geodreieck,
eventuell Zirkel,
gerne auch Spruchvorlagen,
Vorschläge sowie Papier/ Pinselstifte und Unterlagen werden von der Kursleiterin gestellt.

Anmeldungen bei:

Partnerschaften

Wir brauchen Unterstützung!

  • Möchten Sie einen finanziellen Beitrag für Schule in einer neuen Form, wo die Kinder mit Begeisterung und offenem Herzen das Leben lernen, leisten? Wo sich Kinder schon auf den nächsten Tag und aufs Wiedersehen freuen? Vielleicht auch Ihre eigenen Kinder?
  • Möchten Sie sich aktiv und finanziell an einem sinnvollen und regionalen schulischen und sozialen Projekt beteiligen?
  • Möchten Sie uns mit Materialien, Möbelstücken, Einrichtungsgegenständen usw. unterstützen?
  • Möchten Sie symbolisch Bausteine für unser Haus kaufen?
  • Möchten Sie uns unterstützen und Sponsor, Gönner bei unserem Schulprojekt werden?

Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf jede Unterstützung und sind für jeden Beitrag dankbar.

Your Title Goes Here

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Gewinn für die KINDER
  • kleine altersübergreifende und familienähnlicheLerngruppen mit hohem Betreuungsschlüssel – individuelle Begleitung
  • Konflikte haben immer Vorrang – aktive Konfliktbegleitung (gewaltfreie Kommunikation und Achtsamkeit)
  • hohe Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Freiheit durch individuelle Wahlmöglichkeiten
  • lernen durch LebensErfahrung sowie maßgeschneiderte Entwicklungsbegleitung in vorbereiteter Umgebung nach der individuellen Pädagogik und Haltung nach André Stern
  • Natur als lebensnahe LernOrte, viel Zeit in freier Natur, Arbeitsplätze im Freien, regelmäßige Waldtage
  • Tiergestützte Pädagogik, der Umgang mit Tieren stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die Persönlichkeitsentwicklung in einem achtsamen Rahmen
  • selbständiges Denken durch gewünschtes kritisches Hinterfragen, Experimentieren und Forschen
  • Aufgreifen der Interessen der Kinder – sie bestimmen selbst in welchen Themengebieten sie sich vertiefen wollen
  • altersheterogene Gruppen – Kinder lernen voneinander
  • Freude und Begeisterung am Lernen, am Entdecken, am MITANAND
  • ganz klare Regeln (Orte der Ruhe, Materialien zurückbringen, achtsamer Umgang, …)
  • Gemeinschaft bewusst erleben – vom ICH zum DU zum WIR
  • kreative Fähigkeiten wecken und ausleben – Kreative Medien sind die Brücke vom Innen nach Außen
  • gesunde Jause (zusätzlich zur eigenen Jause gibt es täglich aufgeschnittenes regionales Bio-Obst)
  • MorgenKreis, SeelenTageBuch, Arbeit mit Wochenplänen, gehören zu unseren Basiselementen der täglichen Begegnung und Beziehungsarbeit
  • Märchenarbeit als Einstieg in die Woche und als Geleit für die fächerübergreifende und verbindende Arbeit
  • ZeitWerkstatt, um der Seele Zeit und Raum zu schenken und in Stille zu VerWeilen
Gewinn für die ELTERN und die GESELLSCHAFT
  • Wahlfreiheit für die Eltern zwischen öffentlicher Regelschule und freier, alternativer Schule nach dem österreichischen Lehrplan.
  • innovative Elternarbeit und ElternLernWerkstatt (Vorträge, Weiterbildungen, regelmäßige Elterngespräche, aktive Elternbeteiligung, …)
  • ein wichtiger gesellschaftspolitischer Beitrag zu einer selbstbewussten und verantwortungsvollen Generation
  • langfristige Gewaltprävention durch aktive Friedenserziehung
  • Innovative pädagogische Drehscheibe als Vorbildwirkung, Austausch- und Weiterbildungsangebote für PädagogInnen, Eltern, Großeltern und Interessierte
  • gelebte Nachhaltigkeit im Alltag
Gewinn für SPONSOREN, UNTERSTÜTZER, GÖNNER
  • Unterstützung und Förderung für starke Persönlichkeiten für die Welt von morgen
  • Aktive Beteiligung für die Globalisierung einer gestärkten Kindheit
  • Beteiligung an der Förderung einer bewussten Entwicklung der Kindheit
  • Förderung der Nachhaltigkeit, damit Kinder, die unsere Zukunft sind und mitgestalten, zu gestärkten und selbstbewussten Persönlichkeiten werden
  • Förderung dieser Persönlichkeiten, damit der Geist in der Entwicklung, Forschung, in allen Gewerbegebieten und beruflichen Feldern, stets weiter entwickelt wird und so unsere Gesellschaft mit den Werten und Tugenden lehrt, die die Basis für ein erfülltes Leben sind
  • Vernetzung der unterstützenden Unternehmen mit der Einrichtung und dem Dachverband
  • Sinnvolles Sponsoring, das auch steuerliche Vorteile mit sich bringt
  • Präsentation auf der Homepage, Banner, Werbemittel im Haus werden zur Verfügung gestellt, aktives Präsentieren bei unseren Veranstaltungen
  • Aktive Beteiligung bei unserem Wirtschaftsring, was wiederum den Kreislauf der Einnahmen der beteiligten Unternehmen und Firmen fördert
Gewinn für ALLE
  • Förderung und Unterstützung von Kindern, damit anstatt gebrochene Rückgrade gestärkte Rückgrade entstehen und beibehalten werden
  • Förderung und Unterstützung von Kindern, damit anstatt gebrochene und verletzte Herzen entstehen, freie und leichte Herzen, die genährt und gepflegt werden möchten, wachsen und erhalten bleiben
  • Förderung und Unterstützung von Kindern, die mit beiden Beinen auf der Erde stehen und ihren Weg gestärkt und genährt gehen
  • Förderung und Unterstützung von Kindern, deren Hände offen und bereit für ein ausgeglichenes Geben und Nehmen sind
  • Förderung und Unterstützung von Kindern, deren Ohren das Wesentliche im Leben hören und fühlen
  • Förderung und Unterstützung von Kindern, deren Worte die Herzen der Menschen und die Welt berühren

Hast du Ideen, Anmerkungen, oder willst dich mit uns gemeinsam auf den Weg machen?

Dann nimm zu uns Kontakt auf!

+43 664 200 52 47