Fachbereich Seminarzentrum, Persönlichkeitsentwicklung, Elternbildung „Auf dem Weg sein…“

Fachbereich Seminarzentrum, Persönlichkeitsentwicklung, Elternbildung „Auf dem Weg sein…“

Fachbereich Seminarzentrum, Persönlichkeitsentwicklung, Elternbildung
„Auf dem Weg sein…“

Unser Ziel in unserem Seminarzentrum ist es, nachhaltig zur positiven gesellschaftlichen Entwicklung beizutragen. Wir tragen Verantwortung durch unsere Seminare, eine nachhaltige Bewusstseinsbildung und Persönlichkeitsentwicklung bei jedem Einzelnen zu bewirken.

Mag. Dr. Anja Dreier

„Wie lernt mein Kind leichter?“

„Wir erwarten von Anfang an von Kindern, dass sie Fortschritte machen und somit den Blick auf das Werden richten. Dabei vergessen wir und sie, den Blick auf das Sein zu behalten.“

An diesem Abend beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten, wie Lernen leichter und entspannter gelingen kann. Es werden wertvolle Tipps von Lern- und Mentalcoaching für Kinder und Jugendliche vorgestellt. Ebenso gibt es Möglichkeiten von tlw. kostenlosen Angeboten in diesem Fachbereich, die an diesem Abend besprochen und vorgestellt werden.

Termin: Di, 21.04.20, 19 Uhr

Mag. Dr. Anja Dreier

Seminar-Tag der Achtsamkeit und Ruhe

„Zeit für mich“ – kreativ und behutsam mir selbst begegnen

Achtsamkeit im Augenblick fordert in der Dichte des Alltags immer wieder. Wie kostbar Zeit ist, wollen wir in diesem Seminar nachspüren und erkennen. Manches Mal brauchen wir eine kleine Auszeit, um uns selbst wieder besser spüren zu können, um Themen wieder ihren richtigen Platz zu geben. Klarheit und Ordnung begleiten uns an diesem Tag und schenken uns Zeit für das Wesentliche zu haben – im Augenblick zu sein.

„Eine Schale voller Stille“ will in diesem Seminar entstehen und geformt werden, von den inneren Bedürfnissen und Empfindungen. Behutsam durch geführte Meditationen legen wir Augenblick für Augenblick in dieses Gefäß. Gefüllt mit Augenblicken, Begegnungen und Erlebnissen, die uns nähren und erfüllen. Augenblick für Augenblick gesammelt und in dich gelegt.

Termin: Fr, 24.04.20, 14 Uhr bis 20 Uhr

Ort: BildungsRaum Entfaltung, Nenzing, Bahnhofstr. 10

Ausgleich: € 112 plus Materialkosten für Ton

Jolanda Bechter & Manuela Lang, Fr, 15.5.20, 19 Uhr 

Was ist Legasthenie oder Dyskalkulie? Wie erkenne ich eine Legasthenie oder Dyskalkulie?

Was ist eine Legasthenie oder Dyskalkulie, was ist eine Teilleistungsschwäche?

Hat ihr Kind Schwierigkeiten beim Alphabet, viele Fehler beim Abschreiben von der Tafel und ist zeitweise unkonzentriert – dann taucht der Verdacht einer Lese – oder Rechtschreibschwäche auf.

An diesem Abend gibt es Informationen über die Diagnostik, Unterstützung und Förderung.

Anschließend werden ihre Fragen in einer Fragerunde beantwortet.

Wann: Freitag 15. Mai 2020 19:00 Uhr

Wo: BildungsRaum Entfaltung, Bahnhofstraße 10, 6710 Nenzing

Kosten: € 8,00 pro Person

Anmeldung bis: Mittwoch 13. Mai 2020 unter: lernstudio.lega@gmail.com oder Manuela Lang – Handy: +43 664 4085638

Mag. Dr. Anja Dreier

Vortrag mit Workshop

„Märchen machen Mut“

Durch Märchen und Geschichten können Kinder und auch Erwachsene in eine Welt eintauchen, wo alles erlaubt ist, wo alles möglich ist. Sie lernen eine Sprache für ihre Gefühle und Gedanken zu entwickeln und entdecken dabei unterschiedliche Sichtweisen. Der Sprachreichtum der Märchen fördert die gesamte Persönlichkeitsentwicklung und somit die kognitive Entwicklung des Kindes.

Mir Märchen können Werte wie Mut, Einzigartigkeit, Kostbarkeit, Wertschätzung und Achtsamkeit vermittelt werden. Die Stärkung der Persönlichkeitsbildung wird dadurch gefördert.

Wir beschäftigen uns an dem Abend inhaltlich mit unterschiedlichen Märchen, Rollen und Stellenwerte von Märchen- und Fabelwesen. Zudem verknüpfen wir die Theorien der Märchenarbeit mit Persönlichkeitsbildung.

Termin: Di, 16.06.20, 19 Uhr

Ort: BildungsRaum Entfaltung, Bahnhofstr. 10

Ausgleich: € 15

Anmeldung: willkommen@bildungsraumentfaltung.at, oder 0664/2005247

Mag. Dr. Anja Dreier

Vortrag mit Workshop

„Ich fühle was, was du nicht siehst“

Psychosomatische Erscheinungsbilder bei Kindern und Jugendlichen verstehen und verändern

Kinder und Jugendliche nehmen oft Dinge in ihrem Alltag und in ihrer Umgebung wahr, die von Erwachsenen in der Dichte des Alltags oft ungesehen, unbeachtet und unverstanden bleiben. Manches mal entstehen daraus Ängste, Blockaden, Bauchweh, Kopfweh, emotionale und soziale Herausforderungen, usw.

Wir betrachten die unterschiedlichen Erscheinungsbilder der Psychosomatik und fördern so das gesundheitliche Wohlbefinden unserer Kinder und Jugendlichen durch ein anderes Bewusstsein ihrer Empfindungen und Wahrnehmungen. Wir finden Lösungen für Themen wie Bauchweh, Kopfweh, Schulangst, Schulverweigerung, Ängsten, Blockaden, Schlafstörungen, Zwängen, Konzentrations- und Lernproblemen, Problemen im sozialen und emotionalen Verhalten usw. und lösen so die Ursachen für diese psychosomatischen Symptome.

Gestärkt und kraftvoll dem Alltag zu begegnen, ist der Inhalt und das Ziel von diesem Vortrag und Workshop. Widerständen und äußeren Einflüssen mit innerer Kraft, Ruhe und Gelassenheit entgegen zu sehen und ihnen standzuhalten, sind weitere Fundamente.

Termin: Di, 22.09.20, 19 Uhr

Ort: BildungsRaum Entfaltung, Bahnhofstr. 10

Ausgleich: € 15

Anmeldung: willkommen@bildungsraumentfaltung.at, oder 0664/2005247 

Vital4Brain & Vital4Heart

Die Teilnahme an diesen beiden Seminaren ist kostenlos! Für die Raummiete wird um einen Ausgleich von € 3,– vor Ort gebeten.

BildungRaum Entfaltung 2020 | Impressum & Datenschutz